Tumorchirurgie - Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie

zur Hauptnavigation springen zum Inhalt wechseln

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und
Plastische Chirurgie

Tumorchirurgie

In der Spezialsprechstunde der Universitätsmedizin Göttingen erfolgt die Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Knochen- und Weichteiltumoren. Die Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Tumoren des Bewegungsapparates ist sehr komplex und bedarf der Zusammenarbeit von Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen. An der Universitätsmedizin Göttingen sind alle Fachdisziplinen zur Behandlung von Knochen- und Weichteiltumoren in einem Haus vereinigt und ermöglicht es somit einen optimalen Behandlungsplan für die betroffenen Patienten zu erarbeiten. In mehrfach in der Woche stattfindenden Konferenzen werden die Befunde der Patienten in einem Team von Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen diskutiert und die weitere Therapie festgelegt. In der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie besteht eine hohe Fachkompetenz in der chirurgischen Behandlung von Knochen- und Weichteiltumoren. Es steht ein erfahrenes Team aus Tumororthopäden, Chirurgen und plastischen Chirurgen zur Verfügung, welche modernste operative Verfahren anbieten können.

Leitung:

Prof. Dr. med. W. Lehmann
Priv.-Doz. Dr. med. F. T. Beil
Priv.-Doz. Dr. med. G. Felmerer