Praktisches Jahr - Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie

zur Hauptnavigation springen zum Inhalt wechseln

Sprachauswahl

Aktuelle Meldungen und Kontaktdaten

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und
Plastische Chirurgie

Praktisches Jahr

Koordinatoren:

Dr. med. J.-C. Ammon und Dr. med. Danny Henkies

 

Studierende im Praktischen Jahr sind in unserer Klinik sehr willkommen!

Neben dem chirurgischen Tertial kann ebenso das Wahlfach Orthopädie in unserer Klinik absolviert werden. Die Studierenden werden auf unseren Stationen 5011, 5012, 5013, 5014 und 3011 (Intermediate Care Station - IMC) eingesetzt.

Eigens für unsere Studenten im Praktischen Jahr haben wir ein eigenes Skript erstellt. Dieses dient als Leitfaden, zur schnelleren Einarbeitung und als Gedächtnisstütze. Es erfolgt für den gesamten Zeitraum bei uns die feste Zuteilung auf eine Station mit Zuteilung eines ärztlichen Tutors / einer ärztlichen Tutorin.

In unserer Klinik durchläuft jeder Studierende eine feste Rotation. Hierzu zählt eine einwöchige Rotation in unsere Spezialsprechstunden und eine darauf folgende einwöchige Rotation in unsere unfallchirurgische Notaufnahme.

Am Ende dieses Tertials ist das Ziel, die Behandlung leichter Fälle unter ständiger Supervision der zuständigen Ärzte. 

Des Weiteren besteht die Möglichkeit sowohl unter der Woche, als auch an den Wochenenden Dienste in unserer unfallchirurgischen Notaufnahme mit dem Dienstteam mit zu machen, um dort noche tiefere Einblicke in den klinischen Alltag zu bekommen.

 

Neben der klinischen Ausbildung erfolgt zweimal pro Woche die theoretische Ausbildung der Studierenden im curriculären PJ-Unterricht.


Wir wünschen euch viel Spaß in unserer Abteilung!

 

      PJPage