Aus- und Weiterbildung - Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie

zur Hauptnavigation springen zum Inhalt wechseln

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und
Plastische Chirurgie

Aus- und Weiterbildung

Die Klinik stellt sich besonders der Aufgabe, junge Ärztinnen und Ärzte zu Fachärzten weiterzubilden und sie für leitende Positionen zu qualifizieren. Die universitäre Weiterbildung ist klar strukturiert und wird in der Regel in der Mindestweiterbildungszeit abgeschlossen.

Es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Plastische Chirurgie, spezielle Unfallchirurgie und spezielle orthopädische Chirurgie.

Die Anforderungen des "Chirurgischen Common Trunk" sind durch feste Vereinbarungen mit der anästhesiologisch geführten Operativen Intensivstation seit Jahren verlässlich abgesichert.

Ein weiteres halbes Jahr rotiert jeder Weiterbildungsassistent während des Common Trunk in die Chirurgische Notaufnahme.

Unsere universitäre Aufgabenstellung beinhaltet während der Weiterbildung eine aktive Beteiligung an der modularen Studentischen Lehre der UMG, wo wir in der Vorklinik und im 2., 4. und 6. klinischen Semester vertreten sind.

Wissenschaftliches Interesse und Engagement in der aktiven Forschung sind ausdrücklich erwünscht und werden entsprechend gefördert.